Gratis bloggen bei
myblog.de

BEOBACHTUNGSTAG!!

so meine lieben. tut mir sehr leid, dass ich euch so lang hab warten lassen. aber haben viel trainiert in der letzten zeit, weil wir heute unsere lang ersehnten beobachtungstage hatten. mussten ja wie gesagt ein lied, eine schauspielszene, eine ballett- und eine jazz-choreo vorzeigen.
lief eigtl soweit alles gut. also muss sich keiner sorgen machen . bin nicht gefährdet & sie sagen es wär alles gut und auf einem sehr guten weg.

also, wir waren um 16:30h dran, waren aber schon viel früher da, weils wahrscheinlich niemand mehr zu hause augehalten hat (wie ich auch). dann war ulli da. unser dozent aus gesangsrepertoire, der uns an dem tag auch am klavier begleiten sollte. mit ihm sind wir dann in einen gesangsraum gegangen und haben uns ein bisschen eingesungen. war sehr hilfreich, damit die stimme mal angesagt bekommt, dass sie gleich dran glauben muss :D haben uns dann alle ganz hübsch zurechtgemacht & drauf gewartet, dass wir dran sind. die andere 1Xklasse war vor uns dran. und von deen kamen irgendwie immer mehr raus & haben erzählt, dass sie gefährdet wären und geflogen wären, wenn wir ne richtige prüfung hätten.. uiuiuh.. das hat ja nicht gerade mut gemacht.

naja, dann gings aber auch schon los. melli & manuel waren dann schon im p1 und mussten singen, während nicole und ich versucht haben ruhig zu bleiben bis wir dran sind . die waren dann auch relativ schnell durch & wir waren dran. nicole hat das echt super gemacht. viel besser als bei den proben. sie hat part of your world von arielee gesungen. und auf einmal war ich auch schon dran. hatte ja christmas lullaby aus songs for a new world vorbereitet. und fühle mich auch sehr wohl mit dem lied. nur dann kam die aufregung doch ein bisschen durch & die ersten 2 zeilen oder so waren (für mich zumindest) etwas zittrig. ging dann aber ganz schnell & es hat superviel spaß gemacht! liebe es einfach vorzusingen . haben mir dann im feedback nach allen disziplinen gesagt, dass ich an der luftregulation arbeiten muss (mensch, das war mit absicht ihr doofies!! das passt zum lied!!!) aber haben auch auf jeden fall recht. das muss ich auch ganz abstellen können, aber da arbeit ich ja dran außerdem würd ich noch nicht gut genug stützen. stimmt auch, aber deswegen hab ich ja auch kein beltinglied genommen :D.

als nächstes war dann schauspiel dran. da hab ich mich richtig drauf gefreut. macht total spaß mit nicole zu spielen. naja, wussten schon von den leuten, die an den vorherigen tagen prüfung hatten., dass sie abgebrochen wurden,a br haben halt gehofft, dass wir doch  zu ende spielen können. aber neeee, da brechen die uns direkt ab, bevors spannend wird!!! aahh, wie unfair :D da konnten wir 2 gar nicht richtig abgehen. naja, aber konnten wir ja dann auch nix dafür.. haben dann auch im feedback gesagt bekommen, dass wir zu privat waren, man uns nicht verstanden hat, die szenen zu langweilig waren & wir außerdem alle keinen stimmsitz haben. und das haben sie nicht nur mir gesagt sondern wohl alles fast wörtlich so für alle gesagt. vllt hat unsre schauspieldozentin dann auch einfach an der aufgabenstellung was falsch verstanden.. werden wir wohl morgen bei ihr aber nochmal in ruhe bequatschen.. bin ich sehr gespannt drauf. obwohl ich mir das mit meinem stimmsitz nicht so richtig erklären kann, weil ich das in sprechtechnik immer total gut hinbekomme, aber dann in schauspiel, wenn ich so im schwung bin, kommt der mir irgendwie doch immer wieder abhanden.. so ein mist aber auch!

dann kam auf jeden fall schon tanz. schnell trikot an & dutt gemacht & dann gings weiter. irgendwie ging das alles total schnell rum. jetzt im nachhinein kommts mir vor, als war ich vllt ne stunde in der schule oder so. ballet lief gut. bis auf dass ich mein auswärts wie immer nicht in den griff bekommen habe... hab halt einfach keins, so doll ich mich auch bemühe. dann haben wir uns nochmal umgestylt wie von unsrer tanzabteilungsleiterin gewünscht in jazzpants und dann oberteil auf den partner abgestimmt. hatten richtig schön rot, das war cool. und die choreo lief auch klasse. da haben wir dann zum abschluss echt nochmal alles gegeben & richtig abgerockt! hat total spaß gemacht. und unser ausdruck war auch glaub ich ziemlich geil, wenn ich das mal so sagen darf. im feedback gabs dazu auch echt nur lob. der ausdruck wär richtig super & auch die ausführung echt passabel . obwohl ich im ballett aupassen muss, dass ich die arme nicht zu sehr gerade strecke. und im jazz würde ich die arme manchmal zu sehr "schieben". was auch immer das heißt.. muss ich byron am dienstag nochmal fragen, was da gemeint war. haha, und sie haben sich natürlich über mein nicht vorhandenes auswärts beschwert. aber da sie wohl auch wissen, dass das körperlich begrenzt ist bei mir & nicht unbedingt an muskulatur oder konzentration scheitert, meinten sie es sei halb so wild & ich soll halt drauf achten.. mach ich danke.

so.. und dann wars auch schon rum. das worauf wir seit anfang januar hingearbeitet haben war so schnell rum, dass ichs noch gar nicht ganz begreife . manche sind auch echt weniger zufrieden. aus meiner klasse (11) wurden sogar 3 leuten auch gesagt, dass sie geflogen wären, wenns die möglichkeit gäbe. mal sehn, wies jetzt die letzten wochen vor den ferien weitergeht. sind übrigens dann nach den feedbacks als erstes knallhart zu mcdonalds gegangen & waren danach noch bei mir & haben bisschen prosecco getrunken & gequatscht. so.. jetz muss ich aber auch langsam ins bett. haben nämlich morgen früh direkt wieder unterricht. die arbeit hört eben doch nie auf .

liebste grüße & bin ja auch ab samstag wieder mal in der heimat.
♥ alina.

17.5.10 00:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen